Rudolf Steiner

Götz Wittneben im Gespräch mit dem Geisteswissenschaftler Axel Burkart

Interview | 54 min | Deutsch | mit Axel Burkart

Rudolf Steiner, praktisch kaum bekannt in der breiten Öffentlichkeit, ist letztlich der größte europäische Geist der letzten 2000 Jahre. Es ist das Phänomen, dass im 20. Jahrhundert eine geistige Revolution begonnen hat, die an der breiten Öffentlichkeit vorbeigegangen ist, oft meist sogar bekämpft, aber kaum angenommen. Jedoch hat sich diese Revolution in aller Stille verbreitet. Welche Revolution war das?
Es war die Revolution einer neuen Wissenschaft nach der Naturwissenschaft seit dem Anbruch des 15./16. Jahrhunderts. Die ""Neuzeit"" im 15. Jahrhundert begann also mit einer gewaltigen Revolution: der Naturwissenschaft. Sie brachte die "Aufklärung mit sich". Die Menschen begannen sich zu befreien von den Religionen, in dem sie die Gesetze der Natur wissenschaftlich erforschten.
Es blieben aber die geistigen und seelischen Gebiete, die noch keiner wirklichen Wissenschaft zugänglich waren. Hier fehlte noch eine echte "Wissenschaft vom Geist".

In diesem Bereich blieben die Religionen weiter tonangebend. Der Konflikt zwischen Religion und Wissenschaft blieb in diesem Bereich bestehen.
Mit dem Ende des 19. Jahrhunderts, also etwa 500-600 Jahre später, kam nun die ausstehende zweite Revolution: die Entstehung der Geisteswissenschaft.
Jetzt war die Zeit angebrochen, die dazu führen wird, dass auch hier der blinde Glaube zu Ende gehen wird und auch hier die Menschen aus innerer Freiheit die Wahrheit auch in diesen Bereichen erkennen werden. Und es war wie früher Aristoteles ein einzelner Mensch, der diese Revolution anstieß: Rudolf Steiner.
Rudolf Steiner ist der Öffentlichkeit meist nur bekannt über die "Waldorfpädagogik" oder besser, diese kennt fast jeder, aber nicht viele wissen, dass sie sein Produkt ist. Und was praktisch niemand dabei weiß ist, dass dies die erste wissenschaftliche Pädagogik ist! Denn um eine wissenschaftliche Pädagogik zu schaffen, braucht es eine Wahrnehmung der Seele.
Denn wie kann man ein Kind erziehen, wenn man es nicht wahrnehmen kann? Rudolf Steiner war ein geistiger Seher.

 

"Rudolf Steiner" jetzt ansehen


Du bist bereits Mitglied? 

Dann kannst Du Dir hier direkt Rudolf Steiner anschauen: 
Jetzt online anschauen 


Du bist neu hier? 

14 Tage kostenfrei testen! Dann nur 8,25 € /monatl. bei jährlicher Zahlungsweise. Oder 9,99€ monatlich. Du erhältst  kontinuierlichen und unbegrenzten online Zugang auf herausragende Inhalte, die Dich persönlich weiterbringen.
Hier kannst Du mehr über die Mitgliedschaft erfahren

 

Alle Kategorien



 

 

Zum Newsletter anmelden
und gratis Videokurs sichern: "Machen Emotionen krank?"

Du möchtest über neue Filme auf maona.tv benachrichtigt werden? Dann abonniere hier unseren Newsletter und als Dank bekommst du den 3-teiligen Videokurs.

JETZT GRATIS ZUGANG SICHERN

Weitere Inhalte die dir gefallen könnten

Gabel statt Skalpell - Gesünder leben ohne Fleisch

Wenn wir alle wüssten, was die Wissenschaft schon lange weiß, würden wir vermutlich unseren Speiseplan sofort umstellen … Der renommierte Biochemiker Prof. Dr. T. Colin...

Mythos Erotik - Dr. Ruediger Dahlke

Einerseits vergeht kaum ein Tag, ohne dass eine Werbebotschaft Sex als Allheilmittel einer erlebnishungrigen Spaßgesellschaft anpreist. Andererseits sind viele Menschen unzufrieden mit dem,...

Varda Hasselmann - Reinkarnation und Seelenalter (Thomas Schmelzer-...

Wiedergeburt und Reinkarnation - mehr als die Hälfte der Menschheit glaubt daran. Damit verbunden ist die Überzeugung, dass sich die Seele von Leben zu Leben weiterentwickelt. In diesem...

Armin Risi Vortrag Prophezeiungen der Transformation (Shift-Up Talk)

Fortlaufend auch Studien und Forschungen in den Bereichen „Mysterien der alten Hochkulturen“, geistige Herkunft des Menschen; interreligiöser und überkonfessioneller Dialog;...
Close

Du möchtest über Neuigkeiten von maona.tv benachrichtigt werden?

Dann abonniere hier unseren Newsletter und als Dank bekommst du den 3-teiligen Videokurs "Machen Emotionen krank?"