Pawo

Um für die Freiheit seines Landes einzutreten, greift ein junger Tibeter zu drastischen Mitteln.

 

Drama | 2018 | 121 Minuten | Deutsch | Regie: Marvin Litwak, Sonam Tseten | Mit Shavo Dorjee, Tenzin Gyaltsen, Tenzin Jamyang

Nach dem Tod seines Vaters realisiert der junge Tibeter Dorjee, was es heißt, in seinem eigenen Land ohne Sprache, Kultur und Freiheit aufzuwachsen. Getrieben von der Angst, die Seele seines Vaters könne nie wiedergeboren werden, solange er trauert, beschließt er zu handeln. Dorjee wird während des letzten großen Aufstands der Tibeter verhaftet und durchlebt sechs Monate Haft und Folter in einem chinesischen Gefängnis. Als er von seiner Mutter freigekauft wird, muss er seine Familie und sein Land verlassen. Nach einem mehrwöchigen Fußmarsch über das Himalaya-Gebirge landet er schließlich im Exil in Indien.

Zwischen den engen Gassen der tibetischen Enklave in Delhi muss er sich zwischen einem neuen, im Exil gefangenen Leben oder dem andauernden Kampf für Freiheit in Tibet entscheiden.

Pawo basiert auf der wahren Geschichte des Tibeters Jamphel Yeshi, welcher sich 2012 aus Protest gegen die andauernde Besatzung Tibets durch China während eines Protests in Delhi, Indien, selbst verbrannt hat. Jamphel Yeshi war der erste Tibeter, der dies in einer immer noch andauernden Welle von Selbstverbrennungen außerhalb Tibets tat.

Jamphel Yeshi starb am 29. März 2012.

Regisseur und Autor Marvin Litwak wurde durch den SPIEGEL-Artikel „Die letzten 50 Meter“ auf diese tragische Geschichte aufmerksam. Mit einem kleinen Team bestehend aus deutschen, indischen und tibetischen Filmemachern schafften sie es, den Film 2014 zu realisieren. Alle Crew Mitglieder verzichteten auf eine Gage, um diesen Film zu realisieren. Das lediglich achtköpfige Team drehte über 32 Tage auf über 4500 m Höhe in Ladakh und im tibetischen Exil in Dharamsala und Delhi.

Auszeichnungen:

Best Feature Film – Queens World Film Festival, New York, USA 2017

Best Cinematography – Queens World Film Festival, New York, USA 2017

Best International Feature Film – Lums International Film Festival, Pakistan 2017

Presidents Award – North Carolina Film Award, USA 2017

Best Feature Film – Mediterranean Int. Film Festival Cannes, Frankreich 2016

Best Feature Film – Top Indie Film Festival, USA 2016

Best Feature Film – Barcelona Independent Film Festival, Spanien 2016

Platinum Award – Best Cinematography – Independent Film Awards, USA 2016

Gold Award – Best Score – Independent Film Awards, USA 2016

Gold Award – Best Feature – Independent Film Awards, USA 2016

Nominated Best Feature – Palm Beach International Film Festival, USA 2016

Nominated Best Feature – I Will Tell Int. Film Festival, England 2016

Nominated Best Feature – Library Int. Film Festival, Indien 2016

In Competition – Orlando Film Festival, USA 2016

In Competition – Corto Creativo Int. Film Festival, Mexiko 2016

 

"Pawo" in Kürze auf maona.tv verfügbar.


Hier kannst du dich zum Newsletter anmelden und erhältst eine Benachrichtigung sobald Pawo veröffentlicht is.
Jetzt zum Newsletter anmelden
 

Alle Kategorien



 

 

Zum Newsletter anmelden
und gratis Videokurs sichern: "Machen Emotionen krank?"

Du möchtest über neue Filme auf maona.tv benachrichtigt werden? Dann abonniere hier unseren Newsletter und als Dank bekommst du den 3-teiligen Videokurs.

JETZT GRATIS ZUGANG SICHERN

Weitere Inhalte die dir gefallen könnten

Jesus Christus

Spannende Dokumentation über Jesus Christus und wie seine Religion die Menschheit geprägt hat.

Der Mensch

Ein multidimensionales Wesen

Die Geschichte vom weinenden Kamel

Bewegende Geschichte als Metapher für das Leben. Märchenhaft-spannend und bezaubernd.

Der Weg war sein Ziel

Zu Fuß von München nach Venedig. Stimmungsvoll, mit beeindruckenden Bildern der legendären Wander-Route über die Alpen.
Close

Du möchtest über Neuigkeiten von maona.tv benachrichtigt werden?

Dann abonniere hier unseren Newsletter und als Dank bekommst du den 3-teiligen Videokurs "Machen Emotionen krank?"