Baraka

Der Atem des Lebens

 

Dokumentarfilm| 1992 | Länge: 93 Minuten | Regie: Ron Fricke | Musik: Michael Stearns

BARAKA kommt ohne Worte aus und wirkt gerade dadurch bewegend und inspirierend. Der Film überträgt eine starke planetarische Perspektive und einen deutlichen Bezug zu einem größeren Ganzen. BARAKA gibt sich nicht damit zufrieden eine Geschichte zu erzählen oder ein Thema zu dokumentieren; BARAKA bringt das große Ganze des irdischen Geschehens auf den Punkt, hinterlässt einen tiefen Eindruck und überwältigendes Staunen.

Neben spektakulären Landschaften, traditionellen Tänzen prächtig bemalter Menschen zeigt BARAKA die durchgetaktete Industriewelt und die allgegenwärtige Beschleunigung, die in der kapitalistischen Produktion ihren Ursprung hat. Ruhe ins Bild und ins Herz bringen Menschen, die verschiedenen Religionen angehören wie Buddhistische Mönche, orthodoxe Juden an der Klagemauer, Sufis mit hohen braunen Filzhüten … sowie der mitreißende und wunderschöne Soundtrack, welcher von Michael Stearns und der berühmten Band "Dead Can Dance" komponiert wurde.

Im Kern übt BARAKA Zivilisationskritik. Es ist gut möglich, dass nach dem ersten Schauen in erster Linie ein Gefühl der Überwältigung zurückbleibt. Doch nach mehrfachen Sehen findet die optische Vielfalt zu einer Ordnung, in der sich die Einstellung des Regisseurs abbildet.

Das Wort BARAKA stammt aus der Sufi-Sprache und bedeutet ATEM DES LEBENS. Gedreht wurde der Film in 24 Ländern auf allen Kontinenten. Meisterregisseur Ron Fricke fängt die Schönheit der Natur und das Schicksal der Menschen in einzigartigen Bildern ein, die den Atem rauben. Diese audiovisuelle Reise führt seine Zuschauer zum Geheimnis des Lebens und zum Geist der Natur.

BARAKA überzeugt inhaltlich mit einer hohen Dokumentationsqualität und großer Wichtigkeit. Bereits in den 90er Jahren gedreht hat BARAKA nichts an Bedeutung verloren – eher im Gegenteil: seine Botschaft ist relevanter denn je!

 

"Baraka" jetzt ansehen


Du bist bereits Mitglied? 

Dann kannst Du Dir hier direkt Baraka anschauen: 
Jetzt online anschauen 


Du bist neu hier? 

14 Tage kostenfrei testen! Dann nur 8,25 € /monatl. bei jährlicher Zahlungsweise. Oder 9,99€ monatlich. Du erhältst  kontinuierlichen und unbegrenzten online Zugang auf herausragende Inhalte, die Dich persönlich weiterbringen.
Hier kannst Du mehr über die Mitgliedschaft erfahren

 

Alle Kategorien



 

 

Zum Newsletter anmelden
und gratis Videokurs sichern: "Machen Emotionen krank?"

Du möchtest über neue Filme auf maona.tv benachrichtigt werden? Dann abonniere hier unseren Newsletter und als Dank bekommst du den 3-teiligen Videokurs.

JETZT GRATIS ZUGANG SICHERN

Weitere Inhalte die dir gefallen könnten

Bevor der Winter kommt

Paul ist ein erfolgreicher Arzt, ein Fachmann auf seinem Gebiet. Privat ist er seit über 30 Jahren glücklich mit Lucie verheiratet. Doch dann trifft er zufällig auf die junge,...

Gabel statt Skalpell – Gesünder leben ohne Fleisch

Wenn wir alle wüssten, was die Wissenschaft schon lange weiß, würden wir vermutlich unseren Speiseplan sofort umstellen! Der renommierte Biochemiker Prof. Dr. T. Colin Campbell...

Cowspiracy - Das Geheimnis der Nachhaltigkeit

"Cowspiracy" wurde mit dem Publikumspreis auf dem Südafrikanischen Eco Film Festival 2015 bedacht und mit dem Preis für den "besten ausländischen Film" beim zwölften Festival...

Tortuga - Die unglaubliche Reise der Meeresschildkröte

  Eine Tier-Dokumentation von Regisseur Nick Stringer, der überwiegend mit Naturaufnahmen und der ein oder anderen Studioaufnahme das Leben einer Schildkröte dokumentiert. Dabei...
Close

Du möchtest über Neuigkeiten von maona.tv benachrichtigt werden?

Dann abonniere hier unseren Newsletter und als Dank bekommst du den 3-teiligen Videokurs "Machen Emotionen krank?"